Herzlich willkommen auf der Homepage der

Logo TTG

  Tischtennisgemeinschaft Sigmaringen / Laiz e.V.  

 Logo TTG

Schön, dass du dich für unseren Sport und den Verein interessierst.
Wir freuen uns über jeden Gast und jedes neue Mitglied.

Guter Saisonstart für erste Mannschaft - 21.09.2021

Herren, Kreisliga A, Gr.1

SV Hohentengen III : TTG Sigmaringen/Laiz
Samstag, 18.09.2021, 16:00 Uhr

Kuhn fixiert zwei Punkte für die TTG Sigmaringen/Laiz

Das war eine gute Leistung: Nach rund 2 Stunden stand der 9:4-Auswärtserfolg der TTG Sigmaringen/Laiz im Spiel der Herren, Kreisliga A, Gr.1 beim SV Hohentengen III endgültig fest. Eine sichere Bank war an diesem Tag insbesondere das obere Paarkreuz des Auswärtsteams, welches alle Einzel erfolgreich gestaltete und damit zum Erfolgsgaranten wurde. Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Die richtige Taktik fehlte Lössl und Stumpp bei ihrer 0:3- Niederlage gegen Kiesel und Kuhn ab dem Start. Wenig Gegenwehr leisteten daraufhin Vollmuth / Fränkel beim 6:11, 9:11, 9:11 gegen Zöller / Zülsdorf. Beim 3:0 gegen Kullmann / Hammelback fanden Schiele / Zimmermann indes von Anfang an die richtige Ausrichtung in ihrem Spiel. Nach den anfänglichen Doppeln standen sich nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:2 gegenüber. Chancenlos war Marco Lössl gegen Benjamin Kiesel nicht, aber mehr als ein 4:11, 11:9, 5:11, 5:11 war nicht zu holen. Bei der wenig später folgenden Vier-Satz-Niederlage gegen Dominik Zöller hatte Oliver Stumpp nur im ersten Satz eine Chance. Dann ging es beim Spielstand von 1:4 weiter, als das mittlere Paarkreuz zum Einsatz kam. Es dauerte eine Weile, bis Jan Vollmuth seine Fünf-Satz-Niederlage gegen Frank Kuhn hinnehmen musste. Letztlich ging der Punkt aber in einem umkämpften Spiel dann doch an das Gastteam. 6:11, 9:11, 14:12, 11:6, 10:12 hieß es am Schluss des nächsten Spiels, als Ralf Schiele und Dietmar Zülsdorf sich am Tisch gegenüber standen. Wie eng dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des finalen Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 1:6. Mit 11:7, 11:1, 4:11, 11:7 siegte wiederum Simon Fränkel gegen Mike Hammelback und gab dabei nur einen Satz her. Nur einen Satz verlor Sigrid Zimmermann beim 11:8, 11:5, 10:12, 11:7 gegen Steffen Kullmann und holte somit einen wichtigen Punkt für ihre Mannschaft. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 3:6. Trotz 1:0 Satzführung verlor Marco Lössl sein Spiel gegen Dominik Zöller letztlich in vier Sätzen. Die richtige Taktik fehlte Oliver Stumpp bei seiner 0:3-Niederlage gegen Benjamin Kiesel ab dem ersten Ballwechsel. Jan Vollmuth hatte dann gegen Dietmar Zülsdorf bei seinem 3:0 indes keine Schwierigkeiten. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 4:8. Nach gewonnenem ersten Satz gab im Anschluss Ralf Schiele das Spiel gegen Frank Kuhn noch aus der Hand und verlor mit 11:9, 6:11, 8:11, 5:11. Der Erfolg im letzten Spiel führte somit zum deutlichen 9:4-Sieg. Nach diesem Ergebnis wird der SV Hohentengen III am 25.09.2021 gegen den SV Bronnen II versuchen, die Niederlage wettzumachen, während die Gäste Rückenwind ins nächste Spiel am 02.10.2021 gegen den SV Bronnen II mitnehmen.

Punkte: SV Hohentengen III Doppel: Lössl / Stumpp (0), Vollmuth / Fränkel (0), Schiele / Zimmermann (1) Einzel: M. Lössl (0), O. Stumpp (0), J. Vollmuth (1), R. Schiele (0), S. Fränkel (1), S. Zimmermann (1) TTG Sigmaringen/Laiz Doppel: Zöller / Zülsdorf (1), Kiesel / Kuhn (1), Kullmann / Hammelback (0) Einzel: D. Zöller (2), B. Kiesel (2), D. Zülsdorf (1), F. Kuhn (2), S. Kullmann (0), M. Hammelback (0)

 

Quelle: Textmaschine Click-TT / mytischtennis.de


 

Wiederaufnahme Trainingsbetrieb ab 07.06.2021

Hallo zusammen,
 
mit einem lachenden und einem weinenden Auge kann ich euch verkünden, dass ab kommenden Montag - 07.06.2021 wieder ein Training stattfinden kann. Soweit das lachende Auge. Nun aber zum weinenden:
Momentan ist dies nur unter folgenden Auflagen möglich:

Ø  Anwesenheit mit Nachweis

-       nur für vollständig Geimpfte, ab 14. Tag nach 2. Impfung bei Impfung mit Biontech / Moderna / Astra Zeneca bzw. 14. Tag nach der einizigen Impfung mit Johnson & Johnson

-       aktuell Getestete  - max 24h alt - oder bereits Genesene mit Nachweis

Ø  außerhalb der Spielbox besteht Maskenpflicht (FFP2 bzw. OP-Maske)

-       nur Einzel und keine Doppel

Ø  Allgemeine Hygienebestimmungen wie Abstand usw. 

Ø  keine Benutzung von  Umkleide- und Duschraum

Ø  max. 5 Tische in SIG  /  6 Tische Laiz

 
Mir ist bewußt, dass das einige davon abhalten wird, das Training zu besuchen - aber das sind nunmal die Regeln. Auf eine vorabanmeldung verzichten wir derweils.
Die die das trotzdem Wahrnehmen wollen, bitte den entsprechenden Nachweis mitbringen (Impfpass, Negativtest, Genesungsschreiben eines Arztes).
 
Danke hier an dieser Stelle an unseren Rudi, der das mit der Stadt im Vorfeld geklärt hat.
 
Viele Grüße
 
Die Vorstandschaft
 

Saison annuliert - 18.02.2021

Hallo zusammen,

aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Tischtennis Verband BW die bisher laufende Saison komplett annulliert.

Hoffen wir auf eine baldige Rückkehr in die Halle und auf den September als Start für die kommende Saison.

Bis dahin bleibt alle gesund da draußen.

Bildergebnis für canceled

Hier der Link zur offiziellen TTBW-Meldung: https://www.ttbw.de/aus-und-fortbildung/artikel/news/saison-beendet/

 


 

TTG stellt zwei Bezirksmeister der Jugend - 20.10.2020

Ein sehr positives Ergebnis erreichten unsere Starter bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend in Schemmerhofen. Alle beiden Starter der TTG konnten in ihrer Alters- bzw. Leistungsklasse den Titel nach Sigmaringen holen.

In der Altersklasse Jungen U14 setzte sich am Samstag Ferdinand Winkhart im Finale gegen Jonathan Bach vom TTC Benzingen durch. Dritter wurde Lennard Heidt vom TSV Laupheim

Ferdinand - BZM 2020 

 

Am Sonntag konnte dann Tim Schmid in der Leistungsklasse Jungen U18 B ebenfalls den Titel holen.
Er setzte sich im Finale gegen Matthias Keller vom TSV Laubach klar mit 3:0 Sätzen durch. Dritter in dieser Konkurrenz wurde Noah Schreiber vom TSV Ummendorf.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinner. Wir sind stolz auf euch.


 

Jugend und Erste verlieren, Dritte gewinnt - 28.09.2020

Nun habe alle Mannschaften ihren Saisonauftakt bestritten.

Am vergangenen Samstag startete die Jugend ihre Saison gegen den TTC Onstmettingen. Leider waren die Gäste vor allem im vorderen Paarkreuz zu stark und am Ende hieß das Ergebnis 4:6 aus Sicht der TTG.

-->Details zum Spiel auf mytischtennis.de<--

Nicht viel besser erging es der ersten Mannschaft am Abend bei ihrem Heimspiel gegen den FC Mittelbiberach. Leider musste man auf drei Stammkräfte verzichten während der Gegner zumindest in den vorderen beiden Paarkreuzen komplett antreten konnte. Mit diesen Voraussetzungen war ein besseres Ergebnis als das erzielte 3:9 leider nicht möglich

-->Details zum Spiel auf mytischtennis.de<--


Viel besser machte es die Dritte Mannschaft. Nachdem diese Coronabedingt kurzfristig nach Sigmaringen ausquartiert wurde, konnte Sie aber trotzdem überzeugen und gewann gegen den TSV Ertingen 3 verdient mit 9:3

-->Details zum Spiel auf mytischtennis.de<--

 


 

Corona FAQ - Hinweise für unsere Gäste

Nächste Termine

Keine Termine

Nächste Spiele

Keine Termine

Letzte Ergebnisse

Keine Termine

Für was wir stehen

Besucherzähler

HeuteHeute3
GesternGestern23
Diese WocheDiese Woche95
AlleAlle49771